SKU 06023
Availability

Station Goetheweg

365 x 185 x 240 mm
154,00 € incl tax
: item Add to cart
Auf dem Weg zum Brocken gab es das Bahnhofsgebäude Goetheweg, das im Jahr 1900 dort eröffnet wurde.
Auf dem Brocken selbst war ebenso ein Fachwerkbahnhof, allerdings in aufwändigerer Gestaltung (Bilder Sammlung Pfeiffer/Wieda)
Es ist ein Fachwerkbau auf einem Steinsockel gewesen.
Der Bausatz besteht aus den gefrästen Bauteilen incl. benötigtem Kleber. Der Bausatz ist wetterfest. Zum Teil sind die Bauelemente farbig zu gestalten, das Aussehen kann individuell bestimmt werden.
Angeregt zu diesem Modell hat mich die Anfrage der Interessengemeinschaft Harzer Schmalspurbahnen e.V. (www.ig-hsb.de) für passende Fenster dieses Bahnhofs. Sie hat mir freundlicherweise Maßskizzen zur Verfügung gestellt, die Grundlage der Modellprojektierung waren.
Der Bahnhof Niedersachswerfen Ost ist baugleich errichtet, nur hat er einen seitlichen Anbau, der zur Streckeneinsicht diente:
niedersachswerfen-ost-500.jpg
Auf dem Bild um 1950 sehen Sie die damals noch vorhandene Tür und die seitlichen Fenster.
Der Anbau ist als Ergänzung erhältlich: Bausatz Birkenmoor Nr. 0624 (Bild Sammlung Gerd Kröhn).
06023-niedersachswerfen-ost-1950-500.jpg
Wie auf dem Bild des alten Bahnhhofs Steinerne Renne und auch am jetzigen Bahnhof Niedersachswerfen Ost zu sehen ist, hatte das Gebäude wahrscheinlich hinten ein glattes. durchgehendes Dach.
Sie können daher den Bausatz in beiden Varianten erhalten. (Bild Sammlung Wim Bergkamp).
06023-steinerne_renne_1900-500.jpg
Als letztes Bild die Station Tiefenbachmühle, die schon eine Erweiterung erfahren hatte (Bild Sammlung Wim Bergkamp):
06023-tiefenbachmuehle-1904-500.jpg
Dokumente

Related products

Customers who bought this item also bought